Türschild

Viele Jahre hat unser Namensschild an der Wohnungstür uns gute Dienste geleistet. Aber jetzt müssen wir uns wohl eingestehen, dass es hinüber ist. Es war ein Geschenk von Frau Extramittel, und wir sind sehr traurig. Trotzdem hätten wir gern alsbald Ersatz. Kann man sowas auf jeder Kirmes machen lassen? Vielleicht muss ich mal auf den Dom und gucken, was sie so im Angebot haben. Man könnte ja auch über „Kleine wilde Hummel“ oder etwas anderes nachdenken. Hauptsache, der Paketbote weiß Bescheid, welchen Namen er auf das Kärtchen schreiben muss, wenn ich mal wieder Sachen für die Nachbarn angenommen habe.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

15 Kommentare

  1. Zahnwart Freitag, 11. April 2014 um 17:08 Uhr [Link]

    Man sollte ohnehin häufiger auf den Dom. Und wenn man dann vor der Wilden Maus steht, sollte man seiner Dombegleitung anbieten, die Brille zu halten, während sich die Begleitung der Maus hingibt. Das sollte man.

    • Isabel Bogdan Freitag, 11. April 2014 um 17:12 Uhr [Link]

      Das machen wir gern, vorausgesetzt, ich bin „man“ und Du „die Begleitung“.

  2. Extramittel Freitag, 11. April 2014 um 17:41 Uhr [Link]

    Und die Quelle (Heidelberger Zuckerladen) gibt es noch, ich könnte also auch Ersatz besorgen.

  3. Liesi Freitag, 11. April 2014 um 23:04 Uhr [Link]

    In Berlin gibt es auch einen Laden, der sowas anbietet.

  4. stedtenhopp Samstag, 12. April 2014 um 00:13 Uhr [Link]

    Jetzt versuche ich schon minutenlang, mir zu erschließen, was da einstmals stand, auf dem Türschild. Erfolglos.

    • Isabel Bogdan Samstag, 12. April 2014 um 00:14 Uhr [Link]

      Ganz heißer Tipp: Es war nicht „Bogdan“.

    • Christoph Samstag, 12. April 2014 um 17:52 Uhr [Link]

      Es sind nur noch Fragmente zu erkennen, aber da stand mal:

      Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es einfach besser.

      Oder?

    • Hannes Sonntag, 13. April 2014 um 06:23 Uhr [Link]

      Was spricht gegen Bogdan?

      Ach so, ich vergaß, die neugierigen und aufdringlichen Fans :-)

  5. Mathilde Samstag, 12. April 2014 um 15:18 Uhr [Link]

    Wie starb das gute Stück denn? Hat da am Ende wirklich noch jemand reingebissen?

    • Isabel Bogdan Sonntag, 13. April 2014 um 21:41 Uhr [Link]

      Nee, es ist nur oft genug runtergefallen. Und vermutlich immer trockener und brüchiger geworden.

  6. Anja Sonntag, 13. April 2014 um 18:04 Uhr [Link]

    na klar, aufm dom kann man ein lebkuchenherz mit wunschbeschriftung versehen lassen!

    • Isabel Bogdan Sonntag, 13. April 2014 um 21:40 Uhr [Link]

      Ha! Dann nix wie ab auf den Dom!

  7. Read On Sonntag, 13. April 2014 um 22:04 Uhr [Link]

    Das ist ein sehr feines Türschild.Hier auf dem Dorf hat es so hübsche Messingklopfer, ich träume von einer silbernen Hand an der Tür, allein der Postbote bringt alles zur Frau des Lebensmittelhändlers, die einem schon von weitem zuruft, wer, was sandte …

  8. adelhaid Freitag, 18. April 2014 um 14:05 Uhr [Link]

    auf einem regionalen fest hier in der gegend habe ich mal das schönste von allen gesehen: du widerliches arschloch!

    gibt’s bestimmt noch.

    und kollegen von mir haben p*iss off you w*anker im büro hängen.
    jeder, wie er mag.

  9. Ich liebe mein Internet Samstag, 19. April 2014 um 17:12 Uhr [Link]

    […] ich neulich geklagt, unser Namensschild an der Tür sei kaputt? Guckt […]

Mentions

Kommentieren:

Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Twitter