Am Deich

Deich

„Ich sitz gerne hier draußen und gucke einfach. Ich bin direkt hier am Deich aufgewachsen – dass man eigentlich überhaupt nichts sieht, merke ich gar nicht.“ (Unbekannte Anwohnerin)

4 Kommentare

  1. Gesa Freitag, 2. Mai 2014 um 22:05 Uhr [Link]

    Ich frage mich gerade ganz massiv, ob man so wird, wenn man am Deich wohnt, oder ob man so geboren ist und deshalb an den Deich zieht.

  2. Isabel Bogdan Freitag, 2. Mai 2014 um 22:46 Uhr [Link]

    Und ist „so sein“ jetzt was Gutes oder was Schlechtes?
    (Du wohnst übrigens nicht am Deich. „Am Deich“ heißt, mit exakt dieser Aussicht aus dem Fenster.)

  3. Gesa Montag, 5. Mai 2014 um 20:44 Uhr [Link]

    An sich ist so sein nicht schlecht, ich wusste nur nicht, dass ich so bin. Stimmt aber schon. Und nein, wir wohnen nicht am Deich. Aber manchmal geh ich hin und guck drauf.

  4. iris Samstag, 31. Mai 2014 um 21:11 Uhr [Link]

    hier im bild sieht man doch eine ganze menge. ein z zum beispiel. oder ein n, wenn man den kopf neigt. mit ganz vielen iiiiiiiis. und bestimmt verirrt sich hier gelegentlich ein schaf. oder ein spaziergänger. oder sogar mehrere. schönes bild.

Kommentieren:

Pflichtfeld

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Twitter