Limerick

Herbsttag

Herrgott, jetzt sieh halt mal zu,
der Sommer war mau, aber nu.
Kein Häuschen gebaut,
Beziehung versaut,
mach halt Herbst, dann ist endlich Ruh.

Beitrag für Nicwests neue Reihe Famous poems rewritten as limericks. Sensationelle Idee, da muss ich gleich mal wieder mitmachen. Und überhaupt: das Dichten habe ich ja ganz fürchterlich vernachlässigt. (Die älteren Leser erinnern sich vielleicht noch an den VHMLH, den Verein zu Huldigung des Metalimericks Hamburg.) Jetzt aber mal wieder gute Vorsätze, hier!

Ein Gedicht, ein Gedicht!

Boah, lange kein Gedicht mehr zum Mitübersetzen gebloggt. Aber jetzt! Endlich! Diesmal habe ich hier eine Einladung zu einem Bridal Shower, einer Brautparty. Das ist eine Party, die vor der Hochzeit stattfindet, auf der schon mal Aussteuer usw. geschenkt werden. Wird gerne unter ein Motto gestellt und nicht von der Braut, sondern von ihren Freundinnen, Eltern, Kolleginnen … ausgerichtet. Diese Party hier wird vom Bridgeclub der Brautmutter geschmissen, das Motto ist: Lieblingssachen. Favorite things. Auf der Einladung steht:

    Girls in white dresses
    with blue satin sashes,
    snowflakes that stay on my nose and eyelashes!
    Please come and celebrate with our bride-to-be,
    Kristi Kerney.
    Bring her one of your favorite things!

Zusätzliche Härte: „Girls in white dresses“ ist auch der Titel des Buchs, auf deutsch wird es „Mädchen in weiß“ heißen. Könnte man also auch gern so übersetzen, muss aber nicht unbedingt. Und das mit den Schneeflocken hat keinen weiteren Sinn, bezieht sich auf nix anderes im Buch, reimt sich nur. Da kann also auch etwas völlig anderes hin, Hauptsache, es dichtet. Albernheiten willkommen, wisst Ihr ja.

Handwerker

Am Ende der Nacht,
Es ist erst acht
Und ich kaum wach,
Da machen sie Krach.
Maaaaann!

Sie haben neulich schon Dreck gemacht
Und heute was mitgebracht:
Der Vermieter hat sich gedacht,
Dass es keinen Eindruck macht,
Wenn die Fenster, Parterre bis Dach,
Schon erneuert sind, duzendfach,
Nur im zweiten Stock, hintenhinaus,
Sind noch alte drin, was für ein Graus!
Die müssen jetzt raus!
Und neue rein!
Das wird bestimmt prächtig sein,
allein,
ich müsste mich mal konzentrieren, eigentlich.

Flattr this

Gnihi

Aus: R. Goscinny / A. Uderzo (G. Penndorf): Asterix und Kleopatra

(Vielleicht hätte ich das machen können, statt Besprechungen: aus jedem Asterix ein Lieblingsbild. Hm. Mal sehen! Kann man ja noch nachholen.)

Twitter