Ein Gedicht, ein Gedicht!

Hallo Schatz
wie geht es dir heute
mein Name ist Geschenk,
um mir eine Freude zu kontaktieren
Sie bitte ich werde wie Sie,
um mich zurück in meine E-Mail
zu schreiben,
so dass ich Ihnen mehr über mich
selbst erklären,
für Sie zu wissen,
wem ich bin,
ich hoffe auf Ihre Antwort
erhalten

Das ist vielleicht die poetischste Mail, die ich je erhielt. Danke, Rabia.
Man möchte glatt ein Glanzbild drunterkleben.

7 Kommentare

  1. Hendrik Neubauer Freitag, 17. April 2015 um 12:54 Uhr [Link]

    Schon Bibi Blocksberg wusste: Ohne Rabia ist das Leben langweilig. Was sich hier mal wieder bestätigt.

  2. Dentaku Freitag, 17. April 2015 um 13:09 Uhr [Link]

    Oh, Spamlyrik? Da habe ich in letzter Zeit leider nur langweilige Exemplare. Wobei … mit ein wenig Hilfe beim Umbrechen ist dies nicht schlecht:

    Lieber Freund.

    Schön, dich zu treffen,
    mein Name ist Linda Jack.
    Ich bin ein von der
    United States Army Officer,

    ich hoffe, dass diese E-Mail
    finden Sie gut und gesund
    und ich werde mich sehr freuen,
    eine gute Beziehung mit Ihnen,

    da wir treffen uns zum ersten Mal hier,
    ich habe mir ein Profil
    und ich werde mir sehr interessant,
    zu Beginn eine gute Beziehung mit Ihnen.

    Ich werde wie Sie zu kontaktieren
    Sie mich in meiner privaten E-Mail

  3. Melanie Freitag, 17. April 2015 um 13:44 Uhr [Link]

    ich lieg unterm Tisch :-D …. hatte mich gerade gefragt, ob Übersetzer, wenn sie dichten, so völlig abgefahrenes Zeug machen ….. :-D Danke, you made my day!!!!!

  4. Melanie Freitag, 17. April 2015 um 13:46 Uhr [Link]

    sorry, Übersetzer und Autoren … meinte ich natürlich …. a propos …. wann kommt „er“ raus? Bitte um alle nötigen Daten zum Bestellen!!!

  5. Isabel Bogdan Freitag, 17. April 2015 um 14:12 Uhr [Link]

    Ach, das ist ja alles noch eeeeewig hin! Erst im Februar.
    Dentaku, großartig, danke!

  6. Mathilde Sonntag, 19. April 2015 um 14:00 Uhr [Link]

    „Es ist mir eine Ehre und eine Ehre,
    diesen Vorschlag an Sie dringend begehre,
    trotz der anhaltenden betrügerische Nachrichten
    rund um die Welt des Internet,
    hält viele, dass eine Transaktion ausrichten,
    dass über das Internet kam,
    entweder als Spam
    oder klassifiziert Scam
    nicht nett.
    oder nicht großzügig.“
    Ihr habt recht, sobald man anfängt, diese Mails als Poesie zu begreifen, sind sie gleich viel unterhaltsamer.

  7. Leserstoff Mittwoch, 22. April 2015 um 19:55 Uhr [Link]

    Das ist wirklich eine lustige Idee! Und wirkt beinahe wie ein wirkliches Gedicht, sehr abstrakt;).

Kommentieren:

Pflichtfeld

Twitter