Was machen die da? Dana Lüke, Fußpflege

Das erste Mal war ich für „Sachen machen“ bei der Pediküre. Und das habe ich dann beibehalten, gelegentlich gönne ich mir das und lasse mir die Füße schönmachen. Hey, andere Frauen gehen zum Friseur!
Bei Dana Lüke bekommt man nicht nur schöne Füße, sondern sie ist auch sonst eine ganz zauberhafte Person und hat diese wunderschön eingerichtete Praxis, es macht einfach Spaß, man geht da gerne hin. Und noch ein bisschen mehr, wenn Maximilian mitgeht und angesichts surrender Schleifmaschinchen und zahnarztesk anmutender Gerätschaften erstmal verstummt, sich dann aber amüsiert, wenn ich kitzelig bin. Ganz großer Spaß, und schöne Füße habe ich jetzt auch wieder. So schön es mit meinen Füßen eben geht. Ach ja, Fußphobiker: keine Angst, man sieht sie auf den Bildern nicht.

DSC_0310_DxOFP

Ich liebe dieses neue Projekt. Weil Leute immer wieder Dinge sagen, mit denen man nicht gerechnet hat. Klick!

Kommentieren:

Pflichtfeld

Twitter