7 Kommentare

  1. Extamittel Freitag, 30. März 2012 um 12:03 Uhr [Link]

    Super, die Frage ist nur, was hängt man zwischen Ostern und November dran? Ok, Maibaumschleifen vielleicht noch, dann eventuell Sonnenschirmchen, Erntedankdeko, Halloween-Totenköpfchen, Martinslaternen – doch geht!

  2. Isabel Bogdan Freitag, 30. März 2012 um 12:05 Uhr [Link]

    Schlage für den Sommer Erdbeeren und Kirschen vor.

  3. frauziefle Freitag, 30. März 2012 um 12:34 Uhr [Link]

    ist das…. DIE Tanne / Fichte / Baum? Dann wäre ja doch noch was draus geworden.

  4. Extamittel Freitag, 30. März 2012 um 13:18 Uhr [Link]

    Ach, „Vermieters“. Ich hatte die ganze Zeit „Humor meines Vertrauens“ gelesen und fand das irgendwie … innovativ. Ist das der Vermieter, der auch flaggt?

  5. Sabienes Freitag, 30. März 2012 um 16:25 Uhr [Link]

    Sehr kreativ der Herr!
    Ich könnte es nicht bessser …
    LG
    Sabienes

  6. Isabel Bogdan Samstag, 31. März 2012 um 00:40 Uhr [Link]

    Frau Ziefle, welche DIE Baum meinst Du denn? Es ist schon die Weihnachtsbaum, wo zu Weihnachten die Lichterketten drinhingen. Ich dachte, es wäre ein vorübergehender Baum, aber die Nadeln sind noch dran, vielleicht ist er doch unten eingepflanzt. Sieht aber nicht so aus. Ich muss mir das wohl noch mal genauer angucken.
    Und ja, es ist der Vermieter, der auch flaggt, ich habe nur den einen.

  7. Christiane Samstag, 31. März 2012 um 20:14 Uhr [Link]

    Also wenn mein Weihnachtsbaum noch so toll grün aussähe, täte es mir auch leid, ihn wegzuwerfen, Das ist doch eine sehr praktische Lösung!
    Und es passt zum Wetter. Wir hatten heute Schnee und Hagel… bei teilweise 2°C.

Kommentieren:

Pflichtfeld

Twitter