Fisch

Es war ein sehr schöner, entspannter Abend mit S. und T. und einigen Forellen, in dessen Verlauf T. mir das komplette Blut-und-Wasser-Gemisch aus den Forellen über die Hose pladderte. Am nächsten Tag war die Hose wieder trocken und voller winziger, silbrig glänzender Fischschuppen.

(Bilder mit besonderem Gruß an den Fischmenschen)

4 Kommentare

  1. DonDahlmann Montag, 17. Januar 2005 um 13:20 Uhr [Link]

    Lecker. Lutscht man bei den Fischkopfen erst die Augen aus, oder ist man die so mit?

  2. isabo Montag, 17. Januar 2005 um 13:40 Uhr [Link]

    Man lutscht sie erst raus, spuckt sie dann aber weg, sodass sie lustig über den Tisch hüpfen. Mitessen ist doof, weil die immer so zwischen den Zähnen wegflitschen.

  3. yellowshark Montag, 17. Januar 2005 um 13:53 Uhr [Link]

    Fischaugen, igitt! Man ißt natürlich nur die Forellenbäckchen.

  4. Herr Paulsen Montag, 17. Januar 2005 um 19:44 Uhr [Link]

    Isabo! Lassen Sie sich drücken und einen schönen Gruß vom Fischmenschen. Der war heute bei mir am Kiosk, hab ich Ihm die Fischköppe gezeigt, war er ganz gerührt. Ich selbst muß die Präsentation ausdrücklich loben! Sie bringen damit den Funk in Foodstyling!

Kommentieren:

Pflichtfeld

Twitter